Gärten

In einer umfangreichen Pflanzaktion wurden Ende 2010 über 20 unterschiedliche Bäume im Garten von Schloss Liedberg verpflanzt.

Vorausgegangen war eine planerische Arbeit des Landschaftsplaners und Spezialisten für historische Gärten – Philipp Uphoff aus Worpswede. Die Planungskonzeption für die Gärten in Schloss Liedberg richtet sich nach dem Stilmuster „ländliches Barock“ – greift also die Möglichkeit der Bepflanzung des Areals mit fremdländischen Bäumen auf und folgt, in schwach ablesbarer Form und ohne die damit verbundene Strenge, den Formprinzipien des Barock insofern, als dass Spiegelungen von Pflanzungsachsen aufgenommen worden sind.