Ostflügel

Im Musikzimmer wurde die Eingangssituation der zukünftigen Gestaltung angepasst.
Die bisherigen Zwischenwände wurden herausgenommen und durch neue Fachwerkzwischenwände ersetzt, deren Verlauf anders ist als der bisherige.
Die Änderung gibt dem Raum den optimalen Zuschnitt und macht die gestalterisch etwas holprige Ausführung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts (Bauphase V) rückgängig.
Der Verlust an originaler Substanz ist minimal.