Glockenturm

Der Ausbau der beiden Gauben sowie der Einbau des zusätzlichen Dachfensters fanden statt. Gleichfalls die Wärmedämmung der Konstruktion von innen (Isoflock).