Gülich

Im Gülich fanden weitere Freilegungsarbeiten und der Rückbau von neuzeitlichen Einbauten statt.

Am Restaurierungskonzept wurde gearbeitet.

Insbesondere aber bauten wir die Giebelwand des Gülich zum später neu zu erbauenden Vogelsang wieder auf. Sie war aufgrund eines Einsturzes nach dem Zweiten Weltkrieg schon länger in ihrem gesamten oberen Teil abgängig und notdürftig durch einen Holzgiebel ersetzt worden. Gemäss fotografischer Vergleiche konnten wir die Anzahl, Grösse und genaue Höhenabstufung der einzelnen Stufen des Treppengiebels ermitteln und so auch neu erbauen.